https://www.facebook.com/tr?id=832105163502773&ev=PixelInitialized
Freitag 17 August 2018

Oculus Rift - Welche Zukunft kauft Facebook?

Oculus Rift - Welche Zukunft kauft Facebook?

• Credits: https://www.oculusvr.com

Virtual Reality hört sich ganz nach einem einfachen Holodeck aus Startreck an. Genauer gesagt ist es das auch - ein passiver Blick in eine andere Welt. Noch! Genau diesen Ausflug werden wir in wenigen Monaten bereits machen können. Facebook übernahm am 26.03.2014  Oculus VR das kleine Unternehmen aus Kalifornien mit großer Fantasie für ca. 2 Mrd. USD.

August 2012: Auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter erscheint das Virtual Reality Projekt Oculus Rift, welche das gesetzte Ziel 250.000 USD einzuwerben, in nur vier Stunden erreichte. Schlussendlich wurde das Projekt mit einer Quote von 975% also 2.437.429 Mio. USD geschlossen. Die ersten Entwicklerkits werden an die Virtual Reality Gemeinde ausgeliefert und fantastische Welten wurden programmiert. Nun kommen andere Ideen mit ins Boot. So wird die OcolusRift Brille mit dem Myo Armband von Thalmic kombiniert, um Bewegung in die Virtual Reality zu bekommen (ebenfalls noch in der Entwicklungsphase).

>>> hier könnt Ihr Euch unseren RSS Feed holen <<<

Das Facebook nun Geld verdient wissen wir. Seit gestern ist nun auch endlich öffentlich, was einige seit März vermuteten - Social Media goes Virtual Reality. Auf der Technikkonferenz TechCrunch Disrupt verriet Oculus VR CEO Brendon Iribe wie das Ziel für die nächsten Jahre aussehen wird. Social Media wird sich ebenfalls nach Facebooks Vorstellungen in der Virtual Reality abspielen. Treffen Sie Freunde, Familie und Kollegen in einer anderen Welt. Machen Sie Ausflüge, Familienfeiern oder halten Sie Konferenzen ab, dort wo sie sind. Alles wird möglich sein. Die Basis, die Facebook mit über einer Milliarde Nutzer hat ist groß und Kapital ist genügend vorhanden.

Was als Durchbruch in der Spielindustrie gedacht war, könnte ein Meilenstein in unserem Leben werden. Mittlerweile gibt es die zweite Generation der OculusRift Brille in HD für die Entwicklergemeinschaft. Seit der Übernahme ist der Andrang so groß, dass der Nachfrage der Entwickler nach dem Develeper Kit 2 kaum nachgekommen werden kann.

Machen wir einen kurzen Ausflug - Das erste Mal die Oculus Rift getragen und man verschwindet mit schwerem Gerät auf dem Kopf in einer pixeligen Virtual Reality Welt, kann über Ozeane fliegen, sich Planeten im Weltraum anschauen oder mit dem Zug durch die Berge fahren. Man vergisst leicht, dass man im Raum steht und dabei ein wenig hilflos auf andere wirkt. Hinsetzen sollte man mit der Oculus Rift nicht vergessen, da Mensch sich automatisch in die Kurve legt, wenn die Achterbahn nach links schnellt. Und das ist im Stehen nicht gut. Aber gut ist das Gefühl im Bauch, wenn die Achterbahn mit dem Brillenträger in die Tiefe stürzt. Ein bewegender Moment - so weit entfernt vom Fantasialand in Brühl. Doch das Wichtigste fehlt noch in diesem neuen Reich - die Bewegung frei in der Virtual Reality. Es ist nur eine Frage der Zeit - Oculus Rift, Thalmic & Co. sind am Ball. Die Entwicklergemeinde hat Blut geleckt und Facebook wird alles tun, um die 2 Mrd. USD gut in der Virtual Reality investiert zu wissen. (via)

 

 

Medien

Business Insider
Gelesen 7478 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 03 September 2014 21:42

Hot Stories

  • 1
  • 2
/** Begin Universal Analytics DISABLE COOKIE **/ /** Begin Universal Analytics **/